Landtagswahl

Die letzte Landtagswahl hat am 14. September 2014 stattgefunden.

Die Wahl zum Thüringer Landtag richtet sich nach dem Thüringer Landeswahlgesetz (ThürLWG) und der Thüringer Landeswahlordnung (ThürLWO). Die Wahlperiode des Landtages beträgt fünf Jahre.

Die Gemeinde Nesse-Apfelstädt bildet zusammen mit einigen Gemeinden aus dem Kreis Gotha und einigen Gemeinden aus dem Kreis Sömmerda den Wahlkreis 16 Sömmerda I / Gotha III.

Das Wahlgebiet des Landes Thüringen ist zurzeit in 44 Wahlkreise eingeteilt.

Gewählt werden 44 Abgeordnete in den Wahlkreisen und 44 Abgeordnete aus den Landeslisten. Sie werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl von den wahlberechtigten Deutschen nach den Grundsätzen einer mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt. Jeder Wähler hat zwei Stimmen, eine Erststimme für die Wahl eines Wahlkreisabgeordneten, eine Zweitstimme für die Wahl einer Landesliste.


Weitere Informationen zur Landtagswahl

Information für Wähler

Wahlbezirke und Wahllokale

Externe Links:

Wahlseite des Landratsamtes Gotha

Landeswahlleiter Thüringen